Schlösser


Tür-, Fenster- und Zusatzschlösser

Hier gibt es zahlreiche Sicherheitslösungen wie Zylinderschlösser, Panikschlösser, Rohrrahmenschlösser und zusätzliche Tür- und Fenstersicherungen für jeden Bedarf in mechanischer bzw. elektronischer Ausführung.

Türsicherungen

Das Hochleistungsschloss für Objektebau

 

Schlossmerkmale:

Stulplängen 250 oder 300 mm

mit Kurbelfalle oder 2-fach Verriegelung

Anforderungen und Masse nach Ö-Norm B5350, EN 12209

 

Ausführung KB und WC: Gebrauchskategorie 3, Schutzklasse 1, Riegel 1-tourig

 

Ausführung mit Wechsel: Gebrauchskategorie 3, Schutzklasse 3, Kreuzriegel 2-tourig

Falle ist rechts/links ohne Werkzeuge umstellbar.

Kasten und Decke gefertigt aus Stahlblech - 1,5 mm stark ELO verzinkt

Schlossstulp 250 x 18 x 4 mm in Dekorsilber (DS), runde (R) oder eckige (E) Ausführung

 

Ausführung WZ: Feuerwiderstandsdauer 30 Minuten (T 30), geprüft nach Ö-Norm B 3858

mit CE Kennzeichnung nach EN 12209, Anhang ZA

 

Wichtige Masse:

Kastenbreite: 81, 91 oder 101 mm

Dornmass: 51, 61 oder 71 mm

Schlossstulp: 250 x 18 x 4 mm

Lochmittelabstand: 88 mm

Einsatzbereiche:

Eingangstüren über 40 kg Türgewicht im Objektbereich

 

Vorteil:

lange Lebensdauer und wartungsarm

Fenstersicherungen

Der Klassiker von ABUS. DIN-geprüft und vom VdS empfohlen. 

Für Kunststoff- , Holz- und Metallfenster geeignet. In den Farben braun, weiß und silber erhältlich. 

Für nach innen öffnende Fenster und Fenstertüren, Hebe- und Schiebetüren auf der Schließseite. Verschließen und Öffnen mit dem Schlüssel. 

Gleichsperrend kombinierbar mit weiteren ABUS Fenstersicherungen. Verkrallende Stahlriegel, Druckwiderstand ca. 1 Tonne.

Zusatzschlösser

GEGE Sicherheits-Zusatzschlösser bieten in doppelter Hinsicht zusätzlichen Schutz. 

Sie ergänzen zum Einen das Türschloss um eine zweite Verriegelung und erhöhen somit den Widerstandswert bei Eingangstüren.

Weiters bieten Sie auch bei geöffnetem Hauptschloss zusätzlich Schutz und erlauben bei Verwendung des Sicherheitsbügels eine einfach bedienbare Zugangssperre.